Folie war gestern

Die Schonung der Umwelt wird ein immer größeres Thema.
Daher wollen wir einen Beitrag dazu leisten, die zu entsorgende Folienmenge der Landwirtschaft zu reduzieren.
Unser aus Schafwolle bestehendes Vlies kann viele Aufgaben der Folie übernehmen und braucht nicht aufwendig entsorgt werden, da es einfach mit untergefräst werden kann.









Die MELOTIS GmbH wurde im Herbst 2016 gegründet. Das Ziel ist es, einen Beitrag zur Reduzierung der Folien-Müllmengen zu leisten. Es ist uns gelungen ein Vlies zu entwickeln, dass die Eigenschaften der Folie mit dem Umweltgedanken in Einklang bringt. MELOTIS-Vlies ist gelistet in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau in Deutschland.

Bei MELOTIS handelt es sich um ein Schafwollvlies, dass als Alternative zu Folien eingesetzt wird.

MELOTIS-Vlies ist zu 100% biologisch abbaubar und kann am Ende der Kulturzeit mit in den Ackerboden eingefräst werden.
Die Hauptanwendungsbereiche von MELOTIS sind Sonderkulturen wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Gurken, Zucchini oder Kürbis.
Im normalen Einsatz beträgt die Stärke ca. 2-6 mm, stärkere Ausführungen sind auf Anfrage möglich.

MELOTIS-Vlies sorgt für ein besseres Pflanzenwachstum durch Wärmedämmung und eine effiziente Unkrautunterdrückung. Zusätzlich entfällt die teure, personalintensive Nachbehandlung der Kultur. Im Gegensatz zu Folie ist Melotis-Vlies wasserdurchlässig.

MELTOIS-Vlies kann zusätzlich mit biologischen Fungiziden geimpft werden und so Schädlingsbefall deutlich verringern. Weniger Pflanzenschutzmittel verringern die Kosten nochmals.

MELTOIS-Vlies enthält 14,7% Stickstoff und gibt diese Nährstoffe kontinuierlich an Boden und Pflanzen ab.

Durch den Verrottungsprozess wird das Vlies mürbe, behält aber seine Struktur und gibt dabei verschiedene Stickstoffverbindungen ab. Das verbessert die Wasserführung, belüftet den Boden und aktiviert das Bodenleben zusätzlich. Durch diese Optimierung des Bodenlebens werden Fusarium und Verticilium effektiv zurückgedrängt. Weitere fungizide Schaderreger werden durch den Einsatz von Schafwolle weitestgehend aus den Sonderkulturen zurückgedrängt und ein besseres Wurzelwachstum erreicht. Das sorgt für eine verbesserte Nährstoffaufnahme der Pflanze und stärkt und kräftigt die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen. Langfristig führt MELOTIS-Vlies zu einer Verbesserung der Bodenstruktur.

 

Anwendungsbereiche

Das MELOTIS-Vlies ist in unterschiedlichen Ausführungen für unterschiedliche Kulturzeiten erhältlich.

 

Einsatzmöglichkeiten

Sonderkulturen wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Gurken, Zucchini oder Kürbis, etc. Auch gibt es die Möglichkeit das MELOTIS-Vlies als Ersatz für Growbags, in Form eines Pflanzschlauches zu nutzen, um die Jungpflanzen in den ersten Wochen vor fungiziden Schaderregern zu schützen. Befüllt werde die Schläuche mit Substrat in Verbindung mit Bacillus Subtilis.

Das MELOTIS-Vlies kann je nach Verwendung mit unterschiedlichen Saatgütern und biologischen Düngern sowie natürlichen Pflanzenschutzmitteln geimpft werden.